15% auf alles*
09.12.22 - 12.12.22
ab 49 €
Code: Weihnachten22

*Ausgenommen sind Sale-Artikel, Gutscheine, Sonderanfertigungen | Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen | Keine rückwirkende Anrechnung auf bereits getätigte Bestellungen

Die Lebensblume oder auch Lotusblume

Unendliche Symbolhaftigkeit der Blume des Lebens als Ornament in den Kulturen der Welt
Die Blume des Lebens oder auch die Lotusblume verbindet in allen Kulturen der Welt ähnliche spirituelle Ansätze des Energie- und Lebensflusses. Insbesondere in der asiatischen Mythologie des Buddhismus finden sich eine Vielzahl von Verhaltensansätzen zur Energiearbeit und des menschlich, göttlichen Energieflusses, die mit diesem Symbol beschrieben werden. Die Besonderheit der Pflanze in ihrer Symbolhaftigkeit liegt in der nicht bestehenden Option, die Blume einer bestimmten Kultur zuzuordnen, denn über die Kontinente verteilt, gibt es symbolhafte Darstellungen. Im folgenden Beitrag erfährst du, welche spirituellen Einflüsse die Lotuspflanze auch von ihrer Konzeption und Zeichenfähigkeit für dich bereithält und weshalb vor allem Tattoo-Künstler das Symbol für Energie und Harmonie im Einklang zu einer erhöhten göttlichen Existenz verstehen.

Was bedeutet ein Lotusblume Tattoo?

Die eigentliche Bedeutung der Lotusblume in der Form des Tattoos kommt aus dem Ur-griechischen. Das Wort „Lotos“ kannst du wortwörtlich mit der „geschätzte Pflanze“ übersetzen. Lotusblumen gibt es in verschiedenen Formen und Farben in der Natur. Im amerikanischen Raum findest du die Pflanze beispielsweise primär in einem gelblichen Ton, in Asien sind die farblichen Gestaltungen weiß-rosa und in Ägypten ist die Farbe optional eher weiß gewählt.
Der asiatische Sprachraum nutzt die Pflanze als Symbol für Reinheit, Erleuchtung, Treue und Schöpferkraft. Diese Bedeutung ist aus dem Umstand der Natur abgeleitet, denn die Pflanze wächst aus dem Schlamm heraus. Trotz dieses Umstands perlt jedoch im Wachstumsprozess der Dreck vollkommen von ihr ab.
Da im Chinesischen die Lotusblume als Begriff ähnlich klingt wie die eheliche Verbundenheit bzw. die Liebe, entwickelte sich die Symbolik der Blume als ein Abbild der glücklichen Ehe, der Harmonie und der wahren Liebe. Der Buddhismus nutzt den Lotus zudem als Symbolik nachhaltig in dem Wiederspiegeln des Menschlichen auf dem überirdischen Weg zum Göttlichen. Insbesondere die weiße Lotuspflanze, die in diesem Sprachgebrauch die Bezeichnung „Pundarika“ trägt, weist eine spezifische Aussagekraft des Buddhismus auf. Hierbei wird eine klare Verbindung zwischen der spirituellen Perfektion und der Klarheit im menschlichen Geiste erschaffen. Aufgrund dessen ist der weiße Lotus auch das Symbol des Buddhas, der erleuchtet ist.
Der blaue Lotus wird auch mit dem Wort „Utpala“ beschrieben und ist dem Mond gleichzusetzen. Das Besondere an diesem Lotus ist, dass die Lotosblüte erst im allabendlichen Sonnenuntergang aufgeht und auch erst dann ein Versprühen des so einprägsamen Aromas erfolgt. Als Symbolbild ist die blaue Lotusblume auch mit Ausdauer und Beständigkeit gleichzusetzen.
Die rosa Lotuspflanze wird im Sprachgebrauch auch als „Padma“ bezeichnet. In der ägyptischen Mythologie symbolisiert die rosa Lotuspflanze die Schöpfung und die Sonnenkraft. Sie wird zudem mit dem Tag und der Sonne gleichgesetzt.
Die rote Lotuspflanze wird immer auch mit der Unschuld, dem Mitgefühl und Tugenden gleichgesetzt. Sie wird auch als „Kamala“ bezeichnet. Aufgrund der Farbe erfolgt jedoch ebenso automatisch eine Gleichsetzung mit der Liebe, der Herzensreinheit sowie der Leidenschaft.

Körperregionen für ein Lotus Tattoo

Die Lotusblume ist aufgrund der spezifischen Symbolik, die sich nach den Farben unterscheiden, beliebt für Tattoos. Aufgrund dessen wird die Pflanze vielzählig genutzt.
Tattoo-Liebhaber, die eine Affinität zu Asien verspüren, spiegeln hiermit häufig die buddhistische Spiritualität wider. Häufig findest du jedoch auch in Verbindung mit der Lotuspflanze andere Motive und Pflanzen, die als Gesamtbild eine passende und imposante Einheit bilden. Japanfans nutzen die Lotusblume beispielsweise oft in Kombination mit dem japanischen Koi oder auch den geschichtsträchtigen japanischen Fächern. Aufgrund der hohen Variabilität der Pflanze überzeugt die Lotusblume an unterschiedlichen Körperstellen mit unterschiedlichen Größen. Der Rücken, der Unterarm oder auch die Schulterblätter sind oft gewählte Regionen des Körpers für ein wohl akzentuiertes Tattoo.

Woher kommt die Pflanze des Lebens?

Der Bauplan der Welt mit der heiligen Geometrie des Lebens und des Lebenskreislaufs beschreiben gemeinhin die Existenz der Welt. Ineinanderfließende, geometrische Formen sind in allen spirituellen Ansätzen der Menschheit zu finden. Ob im Judentum, im Christentum oder im Islam bzw. dem Buddhismus, der gültige und gelebte Bauplan der Welt ist allgegenwärtig. So verwundert es nicht, dass die Lotuspflanze mit ihrer immensen Symbolhaftigkeit auch einen festen Platz in allen Kulturen aufweist. In den Interpretationen der Überlieferungen ist ein genauer Ursprung, der einer Kultur für die Lotuspflanze bereithält, nicht zuordenbar.
Die Anwendungsgebiete der Pflanze sind aufgrund der Darstellung des göttlichen Schutzes und des fließenden Kreislaufs des Lebens mannigfaltig. Energien des Lebens laufen in sich im Fluss und in einer vollkommenen Harmonie. Vor allem positive Energien werden hierdurch potenziert und gefördert. Negative Energien können hingegen abfließen, um den Menschen weniger zu beeinträchtigen. Diese Annahmen wirken sich auf die Welt und des Energieflusses im menschlichen Körper aus. Im Haushalt und in der allgemeinen Mythologie werden hierfür beispielsweise Darstellungen der Blume des Lebens aus Holz genutzt, um den göttlichen Schutz vor Ort sicherzustellen.

Was ist die Pflanze des Lebens?

Bei näherer Betrachtung der Lebensblume ist auffällig, dass sie aus festen und unterschiedlichen Ornamenten besteht oder anders ausgedrückt sie setzt sich aus einer Vielzahl an Kreisen zusammen. Das Besondere an der Vielzahl der Kreise ist es, dass sie ineinander überlappen und hierdurch ein Blütenmuster bilden. Nicht selten entstehen hierdurch zudem Blütenkonstruktionen mit mehr als 90 Blütenblättern. Alle Blütenblätter werden durch drei konstruierte Ringe umgeben, die sie bildhaft zusammenhalten. Hierdurch wird zudem die Symbolik Körper, Geist und Seele dargestellt.

Bereits seit Jahrtausenden kannst du diese kunstvollen Ornamente auf der ganzen Welt in unterschiedlichen Kulturen sehen. Die älteste nachweisbare Darstellung stammt aus einem Königs-Palast aus dem Jahre 645 vor Christus. Zudem ist es möglich, diese älteste bekannte Darstellung im Louvre zu besichtigen. Es handelt sich hierbei um die assyrische Museumsabteilung. Ein direkter Bezug zu einer religiösen Bedeutung lässt sich jedoch bis heute explizit nicht nachweisen. Auch im alten Ägypten konnten entsprechende Ornamente gefunden werden. Auf den Pfeilern des sogenannten Osiris-Heiligtums sowie in einem alten Kloster auf der griechischen Insel Kreta. Zudem finden sich ältere Muster überall auf dem Balkan, in Bulgarien oder auch in Deutschland. Ein deutsches Beispiel hierfür ist eine Altenkirche auf Rügen, über deren Altar du klar entsprechende Ornamente wahrnehmen kannst. Geformt ist es als ein imposanter Stern am Himmel.

Wie viele Kreise hat die Blume des Lebens?

Die Blume des Lebens ist als ein unvergleichbar großes Symbol des Schöpfungsprinzips zu verstehen im Universum. Durch dieses Symbol wird die Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele eines Menschen in seinem irdischen und überirdischen sowie göttlichen Wesen stilisiert. Zudem wird diese Symbolhaftigkeit in einer perfekten Proportion dargestellt. Der Ausgleich des allgemeinen Seins in allen relevanten Ebenen, die dein persönliches Sein darlegen wird, hierbei ebenso visualisiert. Es ist die gewonnene heilige Geometrie des göttlichen Universums, die als Grundlage von allem auf dieser Welt gilt. Spirituell ist sie die ganze physische Existenz des Seins. Im Wesentlichen werden 19 Kreise des Lebens in dieser Blume vereint, die als starkes Schwingungssymbol gelten. Es handelt sich hierbei jedoch um ein harmonisch-schwingendes Feld, die eine vollkommene Ordnung darlegt. Symbolhaft wird dieser Umstand von jeglicher Zelle der Existenz erkannt und es erfolgt eine entsprechende Ausrichtung hierauf auf natürliche Weise. Die exakte Symbolik sorgt für ein Aktivierungs- und Schutzfeld der Lebensenergie. Alle Menschen haben in ihrer Individualität einzigartige Stärken, die die diese Pflanze aktiviert, verstärkt und ganz praktisch nutzt. Die Lotusblume unterstützt uns dabei, innere Blockaden abzubauen und aktiv unvermeidliche Veränderungen herbeizuführen. Die Lebensenergie wird mit ihr freigesetzt und hilft dabei, den Samen des Lebens als eine Vorstufe des Seins zu erhalten.

Was macht die Blume des Lebens?

Der bekannte Name Blume des Lebens stammt vermutlich aus dem Gedankengang heraus, dass man aus Linien und Kreisen ein Ornament fertigen wollte. Unter der dreidimensionalen Betrachtungsweise ergeben sich aus dem Muster einsehbare und offensichtliche Kugeln. Sollte die Betrachtungsweise hingegen zweidimensional ausfallen, so kannst du Kreise wahrnehmen. Als Grundgedanke gilt im Übrigen die Annahme, dass die vollkommene Natur keinerlei gerader Linien kennt. Lebensformen sind grundsätzlich weich, rund und vor allem harmonisch. Keine Pflanze und auch kein Baum wachsen in der gelebten Natur in einer sprichwörtlich kerzengeraden Form.

Zudem sind Planeten sowie der Mond und die Sonne ebenso rund. In der überlieferten Sprache wird vom Freundeskreis, vom Lebenskreis oder auch vom Familienkreis gesprochen. Der Kreis sowie Kugeln stellen das Leben dar. Zudem forciert und verstärkt die Blume des Lebens die Lebenskraft, die allgemeine Energie und wird in der Symbolik auch als harmonisierte Schwingung erkannt, die mitunter aus dem gewollten und gelebten Gleichgewicht kommen kann. Formen, die sich auf natürliche Art von allein ergeben, nennt man auch „heilige Geometrie“. Vor allem spirituelle Menschen vertrauen darauf, dass die Kraft des Lebens hieraus beruht.

Wie zeichnet man die Blume des Lebens?

Die Zeichenweise einer Lotuspflanze ist einfach erklärt. Vom Grunde benötigst du einen Zirkel sowie beispielsweise ein Blatt Papier als Grundlage. Ein Kreis in der Mitte ist der Ursprung der Zeichnung, die das Zentrum der Pflanze und der Symbolik bildet. Ausgehend von sechs festgelegten Schnittpunkten des Hauptkreises werden dann weitere Kreislinien mit dem Zirkel gezogen. In der Mythologie stellen die hierdurch erschaffenen sieben Kreise den sogenannten Samen des Lebens dar. Um die Zeichnung weiterzuführen, sind 12 weitere Kreise an den Schnittstellen des Samens zu ziehen, die im folgenden Verlauf Drittel-, Halb- sowie Sechstelkreise bilden. Um die Zeichnung und das geschichtsträchtige Ornament abzuschließen musst du ein bis zwei Außenkreise um die Zeichnung mit dem Zirkel positionieren, hierdurch wird ein Rahmen gebildet, der das Ornament umschließt. Der Rahmen harmonisiert die Zeichnung.

Wer hat die Blume des Lebens erfunden?

Unter der Betrachtung geschichtlicher Aspekte fällt besonders auf, dass die Lotuspflanze in unterschiedlichen Kulturen zu finden ist, die allen Anschein nach von ihrer Entstehung her nichts miteinander zu tun haben. Aufgrund dessen lässt sich die Pflanze und deren Symbolik auch nicht einer bestimmten Kultur und einem bestimmten Entstehungszeitpunkt zuordnen. Du findest die Symbolik und hiermit einhergehende Interpretationen in beinahe allen historischen Fundamenten, Orten sowie Kontinenten. Allen voran kannst du entsprechende Zeichnungen in Tempeln, Kirchen, Pyramiden sowie Klöstern erkennen.
Überliefert ist davon zudem auszugehen, dass die Schutzwirkung der Lebensblume und die hiermit losgelöste Energie dieser Orte und Gebäude, die mitunter in den einzelnen Kulturen als heilig angesehen werden, übertragen wird. International erkennst du die älteste überlieferte Darstellung einer Lebensblume aus dem Jahre 645 vor Christus. Zudem werden dem Ornament in beinahe allen Kulturen umfassende Schutzwirkungen zugesprochen. Kurzum, ist eine genaue kulturelle Zuordnung des bekannten Ornaments nicht möglich.

Welche Bedeutung hat die Pflanze des Lebens?

In allen kulturellen Visualisierungen der Pflanze des Lebens ist auffallend, dass der Ursprung des Lebens ein Kreis darstellt. Dieser zentrale Kreis ist symbolisch gleichzusetzen mit dem Kreis des Lebens oder anders ausgedrückt mit der keimenden Zelle, aus der das neue Leben entspringt. In den Zeichnungen werden dann zwei weitere Kreise gesetzt, die aus gleichen Teilen bestehen und eine neue Formation bilden. Überliefert wird hierbei von der sogenannten Fischblase gesprochen. Die hierbei auffällig überlappenden Kreise werden auch als die Weiterentwicklung bzw. die Teilung der mannigfaltigen Schöpfung verstanden. Aus in Summe sieben Krisen formiert sich bildhaft die erste Lotusblume. Jedes dieser viel beschriebenen sieben Kreise bildet beispielsweise in der Kabbala ein Chakra. Hierbei handelt es sich um einen speziellen Energiebereich des Lebens und des menschlichen Körpers. Die Lebensblume kannst du folglich mit dem ewigen und vor allem harmonischen Lebens- und Energiefluss beschreiben. Zudem bedingen sich die einzelnen Kreise untereinander und gehen Hand in Hand wiederum ineinander. Sie könnten in ewiger Form fortgesetzt werden.

Chakren, die hierbei zum Verständnis wichtig sind:

- Das Wurzelchakra, das auch als Basischakra beschrieben wird;
- Das Sakralchakra, das sich unterhalb des menschlichen Bauchnabels befindet;
- Das Solarplexchakra, das oberhalb des menschlichen Nabels angeordnet ist;
- Das Herchakra, dass der Mittelpunkt der beschriebenen Chakren wirkt;
- Das Halschakra, das sich in der Halsregion befindet;
- Das Stirncchakra, das in der Stirn zu finden ist und auch unter der Bezeichnung drittes Auge bekannt wurde;
- Das Scheitelchakra, dass man auch unter der Bezeichnung Kronenchakra kennt.

Ein Tattoo der Blume des Lebens kann auch farbentechnisch eine Reihe von Symbolen verfolgen. Je nach gewählter Farbe werden andere Symbolkräfte des Tattoos losgelöst.

Die weiße Lebensblume repräsentiert die weibliche Seite des Buddhas. Diese Farbe in der Kombination kann mit der spirituellen und geistigen Erleuchtung gleichgesetzt werden, die für Vollkommenheit und Reinheit steht.

Die blaue Lebensblume steht für die Kontrolle des Geistigen und des Materiellen. Weisheit, Intelligenz und Wissen werden hiermit synonym verstanden.

Eine lila Lebensblume wird symbolisch häufig für das Extravagante, den Wohlstand, die Weisheit, die Kreativität oder auch die Würde gleichgesetzt. Spirituelle Menschen des Buddhismus lassen sich beispielsweise häufig eine Lotusblume in Lila als Tattoo stechen, die sich auf einer Platte befindet. Hierbei handelt es sich dann um eine viel beschriebene Hommage an die Götter des Buddhismus.

Die Lebensblume in Rosa steht für die symbolhafte Schilderung, dass sich bei jeglichem Schritt des Buddhas eine Lotusknospe öffnet. Eine Lotusknospe ist rosa und symbolisiert somit die Schritte Buddhas zur spirituellen Erleuchtung.

Eine rote Lotuspflanze kannst du unter mit der Symbolik für Leidenschaft, dem Mitgefühl und der Liebe gleichsetzen. Zudem werden diese Lebensblumen im Regelfall mit offenen Blättern dargestellt, die als Herzzeichen dienen.

Welche Blume steht für Harmonie?

In der spirituellen Mythologie steht die weitverbreitete Lotusblume auch als Mittelpunkt der Harmonie, denn der Kreis des Lebens oder kurz gefasst der Lebenskreis mit all seiner spirituellen Lebensenergie ist in der strikt esoterischen Darstellung harmonisch. Aufgrund dessen sind die Linien des Lebens auch nie kerzengerade, sondern immer in einer runden und abgeflachten Form. Die Lebensblume bildet hier keine Ausnahme in der Harmonie. Sie wird von ihren Linien aus ineinander gehenden Kreisen gebildet und dient kulturell übergreifend als Zeichen der Harmonie und Einheit.

Wofür steht die Lebensblume?

Die Lotusblume kann in der einzelnen Bedeutung mitunter verschiedene Ansätze und Ableitungen bereithalten. Eine Blume des Lebens in der Bedeutung als vollendete Lebensblume übernimmt immer das Symbol für die Zeit, die für etwas reif ist. Da die Lebensblume gemeinhin als Zeichen der Harmonie gilt, hat sie in dieser Interpretation dann in einem wichtigen Meilenstein den Boden bereitet. Die Zeit ist an diesem Entwicklungspunkt dazu bereit, in das grenzenlose Geflecht der Lebensblume überzugehen. Hierbei wird die Lebensblume dann mit 19 ganzheitlichen Kreisen sowie drei Kreisumrandungen skizziert. Zudem wird die vollendete Lebensblume mit den unvollständigen Kreisen visuell beendet. Bildhaft durchbricht die Lebensblume dann eine Begrenzung, die für die Bewusstseinserweiterung steht.

Die Pflanze ist grundsätzlich für Menschen mit einem hohen spirituellen Bewusstsein geeignet. Personen, die lieben und Frieden empfinden können und sensibel auf Themengebiete wie Lichtarbeit und Transformation reagieren, dürfen sich hierdurch angesprochen fühlen. Eine solche Symbolik erschafft für diese Menschen ein Ordnungssystem, dass eine Vielzahl an unterschiedlichen Impulsen zulässt, die darauf warten einfach nur empfangen, empfunden und in einer bestehenden Energiearbeit aktiv umgesetzt zu werden. Menschen, die sich hierdurch angesprochen fühlen, sind dazu bereit eine unendliche und vor allem harmonisierende Energie zu empfangen. Das Zeichen kann zudem als kraftvolles und zartes Netz eines liebevollen Geschenks in der Energiearbeit sowie dem allgemeinen spirituellen Verständnis verstanden werden. Es geht um das Hier und das Jetzt des Lebens in seinem göttlichen und universellen Ganzen. Das komplette Sein eines Menschen wird hierbei durch die pulsierende Harmonie und einer gelebten Unendlichkeit durchströmt.

Die pulsierende Lotuspflanze

Diese außergewöhnliche und in so vielen Kulturen fest verankerte Pflanze ist eine außergewöhnliche Blume, die auch immer wieder unter dem Verständnis einer pulsierenden Lebensblume verstanden wird. Die Strahlen gelten als ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebens, die auch sichtbar im Außenbereich sind. Sie strahlt sprichwörtlich nach allen Seiten und ruft ein Pulsieren der Energie hervor. Diese Symbolik erweckt die natürlichen Lebenskräfte und bringt individuelle Talente zum Vorschein.
Wenn du dich mit einer solchen Symbolik umgibst, löst es immer etwas in dir aus. Im Idealfall werden Bewegung, Harmonie und das Finden eines bewussten Weges angestoßen. Wenn du einen Geistesblitz für dein Sein benötigst, kann er hierdurch aktiviert werden.

Wie sieht die Lotuspflanze aus?

Diese sagenhafte Pflanze wird in einer treffenden Ornamentform dargestellt, die aus 19 Kreisen grundlegend skizziert wird. Hieraus ergeben sich dann 90 Blütenblätter sowie ein zentraler Kreis, der auch als Lebenskreis oder Kreislauf des Lebens spirituell bezeichnet wird. In der Kabbala wird beispielsweise der Baum des Lebens hieraus gebildet und deutungshaft abgeleitet.

Es befindet sich in dieser Blume eine bereits beschriebene heilige Geometrie des Lebens. Als besonders prägnant gilt der Umstand, dass die Lotuspflanze in ihrer Symbolik keiner genauen Kultur entspringt. Vielmehr findet man sie in einer breiten Vielzahl an vornehmlich religiösen Stätten über die Kontinente verteilt. Verzierungen, die sich dieser Blume bedienen, werden überall verwendet. Aufgrund dessen wird sie auch als heilige und religiös einigende Pflanze beschrieben, die ein harmonisches Maß darlegt. Zudem bezieht sich die beschriebene heilige Geometrie hinter der Lotuspflanze als eine Art gewollte kosmischen Ordnung, die alle wichtigen Formen des Seins und der menschlichen Existenz skizziert und zusammenfasst. Die Pflanze des Lebens beschreibt somit den Kreislauf des Lebens, die eine ständige Weiterentwicklung als Grundlage hat.
  • Versandkosten

    Wir liefern unsere Produkte innerhalb Deutschlands ab 3,99€ und ab 50€ versandkostenfrei.

  • Rücksendung einfach online

    Erstellen Sie sich Ihr Rücksende-Etikett ganz einfach selbst.

  • Sicher Einkaufen

    Das Trusted Shops Gütesiegel und der Käuferschutz sorgen für 100%ige Sicherheit beim Shoppen.

  • Für Sie angefertigt

    Ein Großteil unserer Produkte wird erst nach Eingang Ihrer Bestellung speziell für Sie angefertigt.

  • Umweltbewusst

    Wir setzen uns aktiv für den Schutz der Umwelt ein und entwickeln nachhaltige Produkte.

  • Zahlung auf Rechnung

    Bei uns haben Sie eine große Auswahl an Zahlungsmodalitäten. Auch die Zahlung auf Rechnung bieten wir Ihnen an.

Erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt!

- Bisher sind keine Artikel im Warenkorb -

Weiter shoppen
PerfektAchtungFehler
Filtern