Hotline: +49 (0) 30 762 399 20
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
21 Tage Widerrufsrecht
< Zurück | Startseite > Klebeanleitungen

Klebeanleitungen


Klebeanleitung für Wandtattoos

Unsere Wandtattoos...

  • bieten hohe Folienqualität
  • sind seidenmatt und flexibel
  • wirken wie präzise aufgemalt
  • halten auf Raufaser und Feinputz
  • halten auf Tapeten, Glas, Holz, Fliesen und Kunststoff
  • sind selbstklebend und einfach anzubringen
  • können jederzeit ohne Rückstände entfernt werden

Tipps:
  • Bei frisch gestrichenen Wänden sollten Sie ca. 3 Wochen warten, bevor Sie die Wandbilder anbringen.
  • Der Untergrund muss frei von Staub, Fett, Silikon und Latex sein.
  • Wenn Ihre Wand mit Dispensionsfarbe (hoher Latexanteil!) gestrichen ist, empfehlen wir Ihnen vor der Bestellung die Klebefähigkeit der Wandtattoos mit einem kostenlosen Farbmuster zu testen.
  • Die meisten unserer Wandtattoos können von Ihnen auch individuell platziert werden. Sie können das Motiv mit Hilfe einer Schere, in die von Ihnen gewünschte Form teilen. 
  • Es empfiehlt sich, bei größeren Bildern, die Anbringung mit zwei Personen durchzuführen.
  • Für die Lagerung unserer Wandtattoos ist ein trockener und sauberer Ort, nicht unter 10°C und nicht über 30°C, am Besten geeignet.
  • Bei der Lieferung Ihres Wandtattoos kann es passieren, dass sich Blasen auf der Folie gebildet haben. Diese beeinflussen die Qualität des Produktes in keiner Weise. Die Lufteinschlüsse sind nach dem Anbringen nicht mehr sichtbar.

Vorbereitung

  • Entfernen Sie den Untergrund von Staub und Fetten.
  • Halten Sie Ihr Bild an die vorgesehene Stelle und markieren Sie die Eckpunkte.
  • Lesen Sie bitte die komplette Anleitung bevor Sie beginnen.
Schritt 1Schritt 1

Fixieren Sie mit Ihren Händen oder mit einem Rakel die Übertragungsfolie auf dem Motiv. Drehen Sie nun das Wandtattoo um, so dass das weiße Trägerpapier oben liegt.

Schritt 2Schritt 2

Lösen Sie an einer Ecke das weiße Trägerpapier und ziehen Sie es langsam von der Übertragungsfolie komplett ab. Sollten kleinere Motivteile kleben bleiben, drücken Sie diese noch einmal fest.

Schritt 3Schritt 3

Halten Sie Ihr Motiv mit der klebenden Seite an Ihre Markierung.

Schritt 4Schritt 4

Drücken Sie nun das Motiv fest mit der Hand oder einem Plastikrakel an die Wand.

Schritt 5Schritt 5

Vergessen Sie bitte die Ränder und Kanten nicht.

Schritt 6Schritt 6

Lösen Sie nun eine Ecke der durchsichtigen Übertragungsfolie und entfernen Sie diese langsam vom Motiv.

Schritt 7Schritt 7

Ziehen Sie die Übertragungsfolie in einem möglichst flachen Winkel ab.

Schritt 8Schritt 8

Sollten sich einzelne Stellen Ihres Motives beim Abziehen mit von der Wand lösen, drücken Sie das Motiv vorsichtig, aber druckvoll wieder zurück an die Wand und wiederholen Sie diesen Schritt ggf.

Schritt 9Schritt 9

Entfernen Sie die Folie komplett vom Motiv. Gehen Sie dabei langsam vor.

Schritt 10Schritt 10

Fixieren Sie die filigranen Teile des Motives noch einmal mit dem Finger. Fertig!

Sollten Sie eines unserer "Banner Tattoos" erworben haben, empfehlen wir die Folie zusätzlich mit einem Fön zu erwärmen und die sie dann nochmals vorsichtig an die Wand zu streichen. Das macht etwas mehr Arbeit, aber das Ergebnis ist beeindruckend. Der Banner sieht aus als wäre er an die Wand gemalt. Selbstverständlich kann man diesen Trick bei all unseren Wandtattoos anwenden. Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, unser geschultes Personal um Rat zu fragen.


PDF Icon Klebeanleitung als .pdf

Klebeanleitung für Wallprints

Schritt 1Schritt 1

Säubern Sie den Untergrund von Staub und Fett. Nun das Bild an die vorgesehene Stelle halten und die Eckpunkte markieren.

Schritt 2Schritt 2

Ziehen Sie am oberen Ende des Wallprints vorsichtig einen Teil der weißen Trägerfolie ab. Falzen Sie die Trägerfolie nach hinten, dass ein Teil der Klebefläche offen liegt.

Schritt 3Schritt 3

Setzen Sie das Wallprint mit der klebenden Seite an dem Hilfsmarkierungen an und drücken Sie es vorsichtig fest.

Schritt 4Schritt 4

Ziehen Sie nun langsam die weiße Trägerfolie nach unten weg. Drücken Sie zugleich das Wallprint stückweise an.

Schritt 5Schritt 5

Streichen Sie mit einer Filzrakel oder einem weichen Tuch über das Motiv, um es festzudrücken und eventuelle Blasen zu beseitigen.


PDF Icon Klebeanleitung als .pdf

Anleitung zur Nassverklebung von Glasdekorbildern

Sie brauchen:

  • 1 Wassersprühflasche (Idealerweise ein Druckluftsprüher)
  • 1 Fusselfreies Tuch oder Haushaltstücher
  • Wasserfester Stift zum Anzeichnen
  • Cutter oder Skalpell
  • Spiritus oder Glasreiniger
  • etwas Spülmittel (kein Konzentrat)
  • Fensterfolien/Dekorfolien
Schritt 1Schritt 1

Das fusselfreie Tuch mit Spiritus oder Glasreiniger tränken und damit den vorgesehenen Bereich der Scheibe putzen. Den Putzvorgang solange wiederholen, bis alle Verunreinigungen entfernt sind. Gegebenenfalls mit einem trockenen, fusselfreien Tuch nach wischen, da Spiritus u. U. Schlieren auf der Scheibe hinterlassen kann.

Schritt 2Schritt 2

Markieren Sie mit einem wasserfesten Stift oder alternativ mit etwas Klebeband den Umriss der gewünschten Klebefläche. Bei vollflächigem Verkleben entfällt dieser Schritt.

Schritt 3Schritt 3

Nun die Glasscheibe im markierten Bereich mittels Zerstäuber mit dem Wasser-Spülmittel-Gemisch besprühen. Dazu mischen Sie bitte in 1 Liter Wasser mit 1-3 Tropfen Spülmittel.

Schritt 4Schritt 4

Lösen Sie an einer Ecke das weiße Trägerpapier und ziehen Sie es langsam von der transparenten Übertragungsfolie ab. Die Klebefläche der Folie nun ausreichend mit dem Wasser-SpülmittelGemisch besprühen.

Schritt 5Schritt 5

Die Folie innerhalb des angezeichneten Bereiches ansetzen und positionieren. Durch die Feuchtigkeit lässt sich die Folie auf dem Glas leicht verschieben.

Schritt 6Schritt 5

Mit einem in ein Tuch gewickeltem Rakel das überschüssige Wasser von der Mitte nach Außen und von oben nach unten wegdrücken. Dadurch kann eine mögliche Blasenbildung vermieden werden. Die verklebten Folien müssen je nach Temperatur ca. 8-24 Stunden antrocknen.

Schritt 7Schritt 5

Die Folie mit dem Tuch an den Ecken noch einmal andrücken. Jetzt mit dem Cutter oder Skalpell entlang der Gummilippe des Fensters die überstehende Folie abschneiden. Achten Sie bitte darauf nicht in das Gummi zu schneiden.

Schritt 8Schritt 5

Sollten einige Stellen noch nicht an der Scheibe haften bleiben, muss die Folie noch länger trocknen und der Bereich mit dem Tuch noch einmal nachbearbeitet werden. Eventuell vorhandene Blasen vorsichtig mit dem Skalpell oder einer Nadel einstechen und das Wasser mit dem Tuch herausdrücken. Falls weiße Flecken unter der Folie entstehen, werden diese nach einer etwa einwöchigen Trocknungszeit verschwinden.


PDF Icon Klebeanleitung als .pdf

Klebeanleitung für selbstklebende Tapeten

Wichtige Hinweise:

  • Bitte lesen Sie die Klebeanleitung vor der Montage komplett durch
  • Frische Wandfarbe sollte mindestens zehn Tage trocknen können
  • Die Wandoberfläche sollte frei von Staub, Fett, Latex und Silikon sein
  • Montieren Sie die selbstklebende Tapete für ein ideales Ergebnis zu zweit
Schritt 1Schritt 1

Legen Sie die selbstklebende Fototapete und die benötigen Hilfsmittel bereit.

Schritt 2Schritt 2

Vermessen Sie die Wand und legen Sie die Position der ersten Tapetenbahn mittels Hilfslinien fest. Dünne Linien, mit Bleistift gezogen, helfen beim Ankleben.

Schritt 3Schritt 3

Ziehen Sie am oberen Ende der Fototapete vorsichtig einen Teil der weißen Trägerfolie ab. Falzen Sie die Trägerfolie nach hinten, dass ein Teil der Klebefläche offen liegt.

Schritt 4Schritt 4

Setzen Sie die Tapetenbahn mit der klebenden Seite an der Hilfslinie an. Drücken Sie die Tapete am oberen Ende fest an die Wand.

Schritt 5Schritt 5

Ziehen Sie nun langsam die weiße Trägerfolie nach unten weg. Drücken Sie zugleich die Tapete stückweise an.

Schritt 6Schritt 6

Markieren Sie auf der Tapete vorsichtig den Überlappungsabstand von 3 mm. Zur besseren Orientierung sollten die Markierungen in regelmäßigen Abständen erfolgen.

Schritt 7Schritt 7

Kleben Sie nun die nächste Bahn an. Orientieren Sie sich an der Hilfslinie. Dank der Überlappung entsteht keine Spalte.

Schritt 8Schritt 8

Streichen Sie mit der Andrückrolle, einer Filzrakel oder einem weichen Tuch über die Fototapete, um die Bahn festzudrücken und eventuelle Blasen zu beseitigen.

Schritt 9Schritt 9

Fertig! Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der neuen Dekoration von K&L Wall Art.


PDF Icon Klebeanleitung als .pdf

Aufbauanleitung für Textile-Raumdekor

Im Lieferumfang enthalten:

  • 1 x Textilmotiv
  • 2 x Plastikleisten
  • 2 x Aluminiumschiene
  • 2 x Rollringe
  • 2 x Plastikösen
  • 4 x Endkappen
Schritt 1Schritt 1

Das Textilmotiv können Sie, nach belieben, mit einer Haushaltsschere kürzen. Entfernen Sie zunächst den Klebestreifen an einer der mitgelieferten Plastikleiste. Befestigen sie nun die Plastikleiste von hinten an das Textilmotiv (Abbildung 1). Diesen Schritt führen Sie zweimal, jeweils einmal am oberen und einmal am unteren Rand des Textilstoffes aus.

Schritt 2Schritt 2

Schieben Sie den Textilstoff mit der oberen Plastikleiste langsam in eine der beiden Aluminiumschienen (Abbildung 2).

Schritt 3Schritt 3

Nun schieben Sie zwei der mitgelieferten Plastikösen in die obere Aluminiumschiene. Die Ösen sind frei positionierbar.

Schritt 4Schritt 4

Befestigen Sie daran beide Endkappen (Abbildung 4). Wiederholen Sie diesen Schritt mit der unteren Plastikleiste. Die obere Aluminiumschiene dient zur Befestigung Ihres Motivs, die untere zur Beschwerung. Ihre Textil-Dekoration kann nun angebracht werden.

Schritt 5Schritt 5

Sie können Ihren Textilstoff mit den beiden flexiblen Ösen ganz einfach an zwei Nägeln oder Haken befestigen.

Schritt 6Schritt 6

Alternativ befestigen Sie die beiden mitgelieferten Rollringe an den Plastikösen. Die Aluminiumschiene lässt sich nun problemlos mit Hilfe der Rollringe in eine Vorhangschiene integrieren (Abbildung 7) und als Gardine oder Vorhang verwenden.

Schritt 7Schritt 7

Die Textil-Dekoration lässt sich auch hervorragend als Raumteiler oder als Ersatz einer Tür verwenden. Des Weiteren können mit dieser innovativen Idee nicht verschlossene Aufbewahrungsplätze auf sehr dekorative Art verborgen werden.

Und damit diese möglichst lange währt, hier noch ein paar Tipps:

  • die Textilstoffe sind mit einem weichen Tuch feucht abwaschbar
  • sollten nicht in der Maschine gewaschen werden
  • Textilstoff knittert nicht, erhält lange Zeit die Form und verbiegt sich nicht
  • sollte nicht gebügelt werden

Unsere Textilstoffe sind nach DIN-Norm B1 schwer entflammbar.


PDF Icon Anleitung für Textil-Raumdekor als .pdf

Fertig, wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Bei Problemen oder Fragen, steht Ihnen unser geschultes Personal während unserer Geschäftszeiten gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir übernehmen keine Haftung für Verklebefehler. Die Montage der Folien durch den Kunden erfolgt auf eigene Gefahr. Wir schließen jede Haftung und Schadensersatzansprüche, die durch die Benutzung dieser Anleitung entstehen, aus