Hotline: +49 (0) 30 / 762 399 20
Kostenloser Versand innerhalb DE

Klebeanleitungen


Klebeanleitung für Wandtattoos

Unsere Wandtattoos...

  • bieten hohe Folienqualität
  • sind seidenmatt und flexibel
  • wirken wie präzise aufgemalt
  • halten auf Raufaser und Feinputz
  • halten auf Tapeten, Glas, Holz, Fliesen und Kunststoff
  • sind selbstklebend und einfach anzubringen
  • können jederzeit ohne Rückstände entfernt werden

Tipps:
  • Bei frisch gestrichenen Wänden sollten Sie ca. 3 Wochen warten, bevor Sie die Wandbilder anbringen.
  • Der Untergrund muss frei von Staub, Fett, Silikon und Latex sein.
  • Wenn Ihre Wand mit Dispensionsfarbe (hoher Latexanteil!) gestrichen ist, empfehlen wir Ihnen vor der Bestellung die Klebefähigkeit der Wandtattoos mit einem kostenlosen Farbmuster zu testen.
  • Die meisten unserer Wandtattoos können von Ihnen auch individuell platziert werden. Sie können das Motiv mit Hilfe einer Schere, in die von Ihnen gewünschte Form teilen. 
  • Es empfiehlt sich, bei größeren Bildern, die Anbringung mit zwei Personen durchzuführen.
  • Für die Lagerung unserer Wandtattoos ist ein trockener und sauberer Ort, nicht unter 10°C und nicht über 30°C, am Besten geeignet.
  • Bei der Lieferung Ihres Wandtattoos kann es passieren, dass sich Blasen auf der Folie gebildet haben. Diese beeinflussen die Qualität des Produktes in keiner Weise. Die Lufteinschlüsse sind nach dem Anbringen nicht mehr sichtbar.

Vorbereitung

  • Lesen Sie bitte die komplette Anleitung bevor Sie beginnen.
  • Entfernen Sie den Untergrund von Staub und Fetten.
  • Halten Sie Ihr Bild an die vorgesehene Stelle und markieren Sie die Eckpunkte. Beachten Sie dabei, dass der Bogen handgeschnitten ist. Die Kanten sollten nicht zur geraden Ausrichtung genutzt werden.
  • Schritt

    Fixieren Sie mit Ihren Händen oder mit einem Rakel die Übertragungsfolie auf dem Motiv. Drehen Sie nun das Wandtattoo um, so dass das weiße Trägerpapier oben liegt.

  • Schritt

    Lösen Sie das weiße Trägerpapier an einer Ecke und ziehen Sie es langsam von der transparenten Übertragungsfolie komplett ab. Da diese Folie beabsichtigt keine hohe Klebekraft aufweist, können kleinere Elemente am Trägerpapier kleben bleiben. Drücken Sie diese noch einmal mit etwas Geduld vorsichtig auf der Folie fest.

  • Schritt

    Halten Sie Ihr Motiv mit der klebenden Seite an Ihre Markierung.

  • Schritt

    Drücken Sie nun das Motiv fest mit der Hand oder einem Rakel an die Wand.

  • Schritt

    Vergessen Sie bitte die Ränder und Kanten nicht.

  • Schritt

    Lösen Sie nun eine Ecke der durchsichtigen Übertragungsfolie und entfernen Sie diese langsam vom Motiv.

  • Schritt

    Ziehen Sie die durchsichtige Übertragungsfolie in einem möglichst flachen Winkel ab. Durch die schwache Klebkraft löst sich diese nun leicht vom Wandtattoo.

  • Schritt

    Sollten sich doch einzelne Elemente Ihres Wandtattoos beim Abziehen mit von der Wand lösen, drücken Sie das Motiv vorsichtig, aber druckvoll wieder zurück an die Wand und wiederholen Sie diesen Schritt ggf.

  • Schritt

    Entfernen Sie die Folie komplett vom Wandtattoo. Gehen Sie dabei langsam vor.

  • Schritt

    Drücken Sie die filigranen Teile des Motives noch einmal mit dem Finger an. Fertig!

Tipps

  • Um eine optimale Klebekraft zu erreichen, sollten Sie bei frisch gestrichenen Wänden ca. drei Wochen warten, bevor Sie das Wandtattoo anbringen. Der Untergrund muss frei von Staub, Fett, Silikon und Latex sein.
  • Die meisten unserer Wandtattoos können von Ihnen auch individuell platziert werden. Sie können einzelne Elemente mit Hilfe einer Schere ausschneiden und an beliebiger Stelle anbringen.
  • Montieren Sie das Wandtattoo am besten zu zweit – das erleichtert das Anbringen.
  • Für die Lagerung unserer Wandtattoos ist ein trockener und sauberer Ort, nicht unter 10°C und nicht über 30°C, am besten geeignet.
  • Bei der Lieferung Ihres Wandtattoos kann es passieren, dass sich Blasen auf der Folie gebildet haben. Diese beeinflussen die Qualität des Produktes in keiner Weise. Die Lufteinschlüsse sind nach dem Anbringen nicht mehr sichtbar.

Klebeanleitung für Wallprints

Die Wallprints von wall-art.de lassen sich einfach und unkompliziert an den Wänden und Möbeln befestigen. Sie benötigen dafür keinen Kleister, denn unsere Wallprints sind selbstklebend. Die Qualität, Haltbarkeit und Farbintensität der wiederverwendbaren Wandbilder werden Sie beeindrucken.

Wichtige Hinweise

  • Bitte lesen Sie die Klebeanleitung vor der Montage komplett durch.
  • Frische Wandfarbe sollte mindestens 21 Tage trocknen können.
  • Die Wandoberfläche sollte frei von Staub, Fett, Latex und Silikon sein.
  • Montieren Sie größere Wallprints für ein ideales Ergebnis zu zweit.
  • Schritt

    Markieren Sie auf der Wand die Position des Wallprints mittels Hilfslinen oder Eckpunkten.

  • Schritt

    Ziehen Sie am oberen Ende des Wallprints vorsichtig einen Teil der weißen Trägerfolie ab. Falzen Sie die Trägerfolie nach hinten, sodass ein Teil der Klebefläche offen liegt.

  • Schritt

    Setzen Sie das Wallprint mit der klebenden Seite an dem Hilfsmarkierungen an und drücken Sie es vorsichtig fest.

  • Schritt

    Ziehen Sie nun langsam die weiße Trägerfolie nach unten weg. Drücken Sie zugleich das Wallprint stückweise an die Wand.

  • Schritt

    Streichen Sie mit einem Filzrakel oder einem weichen Tuch über das Motiv, um es festzudrücken und eventuelle Blasen zu beseitigen.

Anleitung zur Nassverklebung für großflächige Fensterdeko

  • Sie benötigen

    Spiritus oder Glasreiniger / etwas Spülmittel (kein Konzentrat) / 1 Wassersprühflasche / 1 fusselfreies Tuch oder Haushaltstücher / 1 wasserfester Stift zum Anzeichnen / 1 Cutter oder Skalpell / 1 Filzrakel (optional

  • Schritt

    Das fusselfreie Tuch mit Spiritus oder Glasreiniger tränken und damit den vorgesehenen Bereich der Scheibe putzen bis alle Verunreinigungen entfernt sind. Gegebenenfalls mit einem trockenen, fusselfreien Tuch nachwischen, da Spiritus Schlieren auf der Scheibe hinterlassen kann.

  • Schritt

    Markieren Sie mit einem wasserfesten Stift oder alternativ mit etwas Klebeband den Umriss der gewünschten Klebefläche. Bei vollflächigem Verkleben entfällt dieser Schritt.

  • Schritt

    Nun die Glasscheibe im markierten Bereich mittels Zerstäuber mit dem Wasser- Spülmittel-Gemisch besprühen. Dazu mischen Sie bitte 1 Liter Wasser mit 1-3 Tropfen Spülmittel.

  • Schritt

    Lösen Sie an einer Ecke das weiße Trägerpapier und ziehen Sie es langsam von der transparenten Übertragungsfolie ab. Die Klebefläche der Folie nun ausreichend mit dem Gemisch besprühen.

  • Schritt

    Die Folie innerhalb des angezeichneten Bereiches ansetzen und positionieren. Durch die Feuchtigkeit lässt sich die Folie auf dem Glas leicht verschieben.

  • Schritt

    Mit einem Filzrakel das überschüssige Wasser von der Mitte nach außen und von oben nach unten wegdrücken. Dadurch kann eine mögliche Blasenbildung vermieden werden. Die verklebten Folien müssen je nach Temperatur ca. 8-24 Stunden antrocknen.

  • Schritt

    Die Folie mit dem Filzrakel an den Ecken noch einmal andrücken. Jetzt mit dem Cutter oder Skalpell entlang der Gummilippe des Fensters die überstehende Folie abschneiden. Achten Sie bitte darauf, nicht in das Gummi zu schneiden. Nach dem Trocknen kann die transparente Schutzfolie vorsichtig und im flachen Winkel abgezogen werden.

  • Schritt

    Sollten einige Stellen noch nicht an der Scheibe haften bleiben, muss die Folie noch länger trocknen und der Bereich mit dem Tuch noch einmal nachbearbeitet werden. Eventuell vorhandene Blasen vorsichtig mit dem Skalpell oder einer Nadel einstechen und das Wasser mit dem Tuch herausdrücken. Falls weiße Flecken unter der Folie entstehen, werden diese nach einer etwa einwöchigen Trocknungszeit verschwinden.


Anleitung zur Trockenverklebung für kleine bis mittlere Fensterdeko

  • Sie benötigen

    Spiritus oder Glasreiniger / 1 Schere oder Cutter / 1 Filzrakel (optional) / 1 fusselfreies Tuch oder Haushaltstücher

  • Schritt

    Das fusselfreie Tuch mit Spiritus oder Glasreiniger tränken und damit den vorgesehenen Bereich der Scheibe putzen bis alle Verunreinigungen entfernt sind. Gegebenenfalls mit einem trockenen, fusselfreien Tuch nachwischen, da Spiritus Schlieren auf der Scheibe hinterlassen kann.

  • Schritt

    Das fusselfreie Tuch mit Spiritus oder Glasreiniger tränken und damit den vorgesehenen Bereich der Scheibe putzen bis alle Verunreinigungen entfernt sind. Gegebenenfalls mit einem trockenen, fusselfreien Tuch nachwischen, da Spiritus Schlieren auf der Scheibe hinterlassen kann.

  • Schritt

    Fixieren Sie mit Ihren Händen oder mit einem Filzrakel die Übertragungsfolie auf dem Motiv. Drehen Sie nun das Fensterbild um, sodass das weiße Trägerpapier oben liegt.

  • Schritt

    Lösen Sie an einer Ecke das weiße Trägerpapier und ziehen Sie es langsam von der Übertragungsfolie komplett ab. Sollten kleinere Motivteile kleben bleiben, drücken Sie diese noch einmal fest.

  • Schritt

    Halten Sie Ihr Motiv mit der klebenden Seite an die gewünschte Stelle. Drücken Sie nun das Motiv mit der Hand oder einem Filzrakel fest auf die Glasfläche.

  • Schritt

    Lösen Sie nun eine Ecke der durchsichtigen Übertragungsfolie und entfernen Sie diese langsam und vorsichtig vom Motiv. Ziehen Sie die Übertragungsfolie in einem möglichst flachen Winkel ab.

Tipps

  • Dieses Produkt ist für Fenster, Spiegel und Plexiglas geeignet.
  • Unsere Fensterdeko kann von Ihnen individuell platziert werden. Sie können einzelne Elemente mit Hilfe einer Schere ausschneiden und an beliebiger Stelle anbringen.
  • Montieren Sie größere Motive am besten zu zweit – das erleichtert das Anbringen.
  • Bei der Lieferung Ihres Produktes kann es passieren, dass sich Blasen auf der Folie gebildet haben. Diese beeinflussen die Qualität nicht. Die Lufteinschlüsse sind nach dem Anbringen nicht mehr sichtbar.

Unbedingt beachten:

Wir bemühen uns, Ihnen stets fehlerfreie Ware zu liefern. In Einzelfällen können jedoch Mängel auftreten. Bitte überprüfen Sie daher die gelieferte Ware vor der Montage auf Vollständigkeit und Fehler. Eine Reklamation ist nicht möglich, wenn Sie einen Teil der Fototapete bereits montiert haben.

Wichtige Hinweise

  • Bitte lesen Sie die Klebeanleitung komplett durch, bevor Sie mit dem Ankleben beginnen.
  • Frische Wandfarbe sollte mindestens 10 Tage vor der Anbringung / Befestigung trocknen können.
  • Die Wandoberfläche sollte frei von Staub, Fett, Latex und Silikon sein.
  • Montieren Sie die Tapete für ein ideales Ergebnis zu zweit.

Klebeanleitung für selbstklebende Tapeten

  • Schritt

    Legen Sie die selbstklebende Fototapete und die benötigen Hilfsmittel bereit.

  • Schritt

    Vermessen Sie die Wand und legen Sie die Position der ersten Tapetenbahn mittels Hilfslinien fest. Dünne Linien, mit Bleistift gezogen, helfen beim Ankleben.

  • Schritt

    Ziehen Sie am oberen Ende der Fototapete vorsichtig einen Teil der weißen Trägerfolie ab. Falzen Sie die Trägerfolie nach hinten, so dass ein Teil der Klebefläche offen liegt.

  • Schritt

    Setzen Sie die Tapetenbahn mit der klebenden Seite an der Hilfslinie an. Drücken Sie die Tapete am oberen Ende fest an die Wand.

  • Schritt

    Ziehen Sie nun langsam die weiße Trägerfolie nach unten weg. Drücken Sie zugleich die Tapete stückweise an.

  • Schritt

    Markieren Sie auf der Tapete vorsichtig den Überlappungsabstand von 3mm. Zur besseren Orientierung sollten Sie es in regelmäßigen Abständen wiederholen.

  • Schritt

    Kleben Sie nun die nächste Bahn an. Orientieren Sie sich an der Hilfslinie. Dank der Überlappung entsteht keine Spalte.

  • Schritt

    Streichen Sie mit der Andrückrolle, einem Filzrakel oder einem weichen Tuch über die Fototapete, um die Bahn festzudrücken und eventuelle Blasen zu beseitigen

  • Schritt

    Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der neuen Dekoration!


Klebeanleitung – Fototapeten aus Vlies

Bei Ihrer Fototapete aus Vlies, handelt es sich um eine großformatige Dekoration, die in mehreren Bahnen wie eine herkömmliche Tapete an die Wand geklebt wird. Die Größe kann nachträglich und individuell mit einem Cuttermesser angepasst werden. Die Fototapete wird mittels Kleister an der Wand befestigt. Zur Anbringung empfehlen wir einen handelsüblichen Universaltapetenkleister. Die sechs einfachen Schritte helfen Ihnen, Ihre neue Fototapete an die Wand zu kleben.

  • Benötigte Materialien

    Fototapete aus Vlies / Klebeanleitung / Tapetenkleister / Eimer mit Wasser / Tapezierrolle / Zollstock / Bleistift / Cuttermesser / Schere / Wasserwaage / weicher Schwamm

  • Schritt

    Rollen Sie die Tapetenbahnen aus und legen Sie diese der Reihenfolge nach bereit. Zwischen den einzelnen Bahnen finden Sie eine Hilfslinie, um die einzelnen Bahnen mit der Schere voneinander zu trennen. Zur Orientierung ist am oberen Rand die Nummer der einzelnen Bahn vermerkt.

  • Schritt

    Messen Sie die Wand mit einem Zollstock aus und markieren Sie Hilfspunkte an der Wand mit einem Bleistift. Je genauer Sie die Markierungen setzen – am besten für jede einzelne Bahn – umso einfacher wird die Montage.

  • Schritt

    Mischen Sie den Kleister mit Wasser an und bedecken Sie die zu beklebende Wand großzügig mit dem Kleister. Den Kleister lieber etwas zu dick anrühren – verdünnen kann man später immer noch. Hinweis: Bitte nur die Wand einkleistern, die Vliestapete wird trocken an die Wand geklebt.

  • Schritt

    Am besten beginnen Sie mit der Bahn, die am weitesten links positioniert ist. Kleben Sie die erste Bahn, entsprechend Ihrer Markierung, an die Wand. Beginnen Sie oben und rollen Sie mit der Tapezierrolle die Bahn nach unten hin fest.

  • Schritt

    Messen Sie mit der Wasserwaage nach, ob die Bahn richtig ausgerichtet ist, und richten Sie sie bei Bedarf noch einmal aus. Nehmen Sie nun die zweite Bahn und kleben Sie sie auf Stoß – nicht überlappend – neben die erste Bahn, wie in Schritt 4 beschrieben. Befolgen Sie die Schritte 4 und 5 bei allen weiteren Bahnen. Reste von Tapetenkleister an den Nähten können Sie vorsichtig mit einem weichen, feuchten Schwamm wegtupfen. Bitte versuchen Sie nicht den Kleister mit einem Tuch wegzuwischen, Sie könnten die Tapete versehentlich beschädigen.

  • Schritt

    Wenn alle Tapetenbahnen an der Wand sind, fixieren Sie diese noch einmal mit der Tapezierrolle. Wenn nötig, können die Bahnen jetzt mit einem Cuttermesser individuell gekürzt werden. Fertig – die Fototapete dekoriert nun Ihre Wand!

Türdeko – Anleitung zur Nassverklebung

  • Sie benötigen

    Spiritus oder Glasreiniger / etwas Spülmittel (kein Konzentrat) / 1 Wassersprühflasche / 1 fusselfreies Tuch oder Haushaltstücher / 1 Cutter oder Skalpell / 1 Filzrakel (optional).

  • Schritt

    Entfernen Sie an erster Stelle die Drückergarnitur. Anschließend reinigen Sie mit einem, in Spiritus oder Glasreiniger getränkten, fusselfreien Tuch die Tür. Diesen Vorgang, je nach Verschmutzungsgrad der Tür, solange wiederholen, bis alle Verunreinigungen entfernt sind.

  • Schritt

    Die Tür mittels Zerstäuber mit dem Wasser-Spülmittel-Gemisch nun ausreichend besprühen. Dazu mischen Sie ca. 1 l Wasser mit 1-3 Tropfen Spülmittel.

  • Schritt

    Das Trägerpapier von der Folie ca. 10-20 cm abziehen und am oberen Bereich der Tür positionieren.Empfohlen wird, die Folie zu allen Seiten hin etwas über den Kantenabschluss hinaus stehen zu lassen. Ziehen Sie jetzt das Trägerpapier Stück für Stück von der Motivfolie nach unten hin ab und streichen das Motiv vorsichtig an der Tür fest.

  • Schritt

    Mit dem Rakel das überschüssige Wasser von innen nach außen ausstreichen. Nachdem die Folie komplett an Ihrer Tür angebracht und sie 1-3 Stunden getrocknet ist...

  • Schritt

    ...schneiden Sie entweder wie in Variante 5), die überschüssige Folie mit einem Cutter vorsichtig an den Türkanten ab. Sie erhalten damit einen sauberen und geraden Abschluss.

  • Schritt

    Oder aber Sie schneiden, wie in Variante 6) die überstehenden Kanten so ein, dass Sie diese, wie oben abgebildet, umkleben können.

  • Schritt

    Mit den Tür- und Schlüssellochlöchern verfahren Sie folgendermaßen: Stechen Sie zuerst ein kleines Loch hinein und vergrößern es dann etwas, so dass die Drückergarnitur wieder angeschraubt werden kann.

TIPP

  • In der Regel ist ein rückstandsloses Entfernen der Folie innerhalb von 2 Jahren möglich.
  • Vorhandene Blasen vorsichtig mit dem Skalpell oder einer Nadel einstechen und das Wasser vorsichtig mit dem Rakel oder den Fingern herausdrücken.
  • Montieren Sie unsere Tischdekore am besten zu zweit – das erleichtert das Anbringen.

Wichtige Hinweise

  • Messen Sie Ihre Fliesen vor dem Anbringen noch mal genau nach. Einige Fliesen weichen leicht von den Standardgrößen ab. Sie können die Sticker dann vor oder nach dem Ankleben auf Ihr Maß schneiden.
  • Entscheiden Sie sich für eine der beiden Verklebevarianten (Nass oder Trocken) oder testen Sie, welche für Sie einfacher ist. Wir empfehlen bei größeren Motiven oder vielen Stickern die Nassverklebung.

Fliesensticker - Nassverklebung

Die Fliesenaufkleber können beim Anbringen leicht verschoben werden, somit ist eine bessere Nachpositionierung möglich.

  • Vorbereitung

    Reinigen Sie die Fliesen vorab gründlich, damit sie sauber, fett- und silikonfrei sind.

  • Schritt

    Die Fliesen und den Sticker mittels Zerstäuber mit einem Wasser-Spülmittelgemisch ausreichend besprühen. Dazu mischen Sie ca. 1 l Wasser mit 1-3 Tropfen Spülmittel.

  • Schritt

    Kleben Sie nun den Sticker auf die Fliese. Sie können Ihn nachträglich positionieren. Drücken Sie ihn dann mit einem Rakel fest an die Wand. Die Trockenzeit beträgt 1-3 Stunden.


Fliesensticker - Trockenverklebung

Die Fliesenaufkleber können schnell und einfach angebracht werden. Ein nachträgliches positionieren ist nur schwer möglich.

  • Vorbereitung

    Reinigen Sie die Fliesen vorab gründlich, damit sie sauber, fett- und silikonfrei sind.

  • Schritt

    Ziehen Sie den Sticker von der Trägerfolie ab und kleben Sie ihn auf die Fliesen.

  • Schritt

    Drücken Sie ihn dann mit einem Rakel fest an die Wand.

TISCHFOLIE - Anleitung zur Nassverklebung

  • Sie benötigen

    Spiritus oder Glasreiniger / etwas Spülmittel (kein Konzentrat) / 1 Wassersprühflasche / 1 fusselfreies Tuch oder Haushaltstücher / 1 Cuttermesser oder Skalpell / 1 Filzrakel (optional)

  • Schritt

    Reinigen Sie die Tischplatte mit einem, in Spiritus oder Glasreiniger getränkten, fusselfreien Tuch. Wiederholen Sie den Vorgang solange, bis alle Verunreinigungen entfernt sind.

  • Schritt

    Den Tisch mittels Zerstäuber mit dem Wasser-Spülmittel-Gemisch nun ausreichend besprühen. Dazu mischen Sie ca. 1 l Wasser mit 1-3 Tropfen Spülmittel.

  • Schritt

    Das Trägerpapier von der Folie ca. 10-20 cm abziehen und am oberen Bereich der Tischplatte positionieren. Empfohlen wird, die Folie zu allen Seiten hin ca. 5mm über den Kantenabschluss hinaus stehen zu lassen. Ziehen Sie jetzt das Trägerpapier Stück für Stück von der Motivfolie nach unten hin ab und streichen Sie das Motiv vorsichtig an den Tisch fest.

  • Schritt

    Mit dem Rakel das überschüssige Wasser von innen nach außen ausstreichen. Nachdem die Folie komplett auf Ihre Tischplatte angebracht und sie 1-3 Stunden getrocknet ist...

  • Schritt

    ...schneiden Sie die überschüssige Folie mit einem Cuttermesser vorsichtig an den Tischkanten ab. Sie erhalten damit einen sauberen und geraden Abschluss.

Tipps

  • In der Regel ist ein rückstandsloses Entfernen der Folie innerhalb von 2 Jahren möglich.
  • Vorhandene Blasen vorsichtig mit dem Skalpell oder einer Nadel einstechen und das Wasser vorsichtig mit dem Rakel oder den Fingern herausdrücken.
  • Montieren Sie unsere Tischdekore am besten zu zweit – das erleichtert das Anbringen.

DESIGN GARDEROBEN - Montageanleitung

LIEFERUMFANG

  • zwei vormontierte Metallaufhängungen
  • 2 Hakenschrauben und 2 Universaldübel für die Wandmontage
  • horizontale Garderobe: 5 gleich große matte Edelstahl-Haken (Länge ca. 15 cm) inkl. Schrauben
  • vertikale Garderobe: 3 große (Länge ca. 15 cm) und 2 kleine (Länge 5 cm) matte Edelstahl-Haken inkl. Schrauben

Die Universaldübel sind nicht für Rigipswände geeignet. Sollten Sie sich bezüglich der Belastbarkeit und Tragkraft Ihrer Wand unsicher sein, wenden Sie sich bitte an einen Fachmann.

  • Schritt

    Um das Produkt bei der Lieferung vor Schäden zu schützen, haben wir auf eine Montage der Haken verzichtet. Für eine leichtere Montage befinden sich weiße, unscheinbare Markierungen an den Stellen, an denen die Wandhaken positioniert werden sollten. Somit ist es möglich die Haken gerade und in einer Höhe zu montieren. Bohren Sie die Löcher ohne Haken vorsichtig vor. Schrauben Sie nun die Kleiderhaken an den vorgebohrten Löchern der Garderobe fest.

  • Schritt

    Messen Sie den Abstand der Metallaufhängungen auf der Rückseite der Garderobe und zeichnen Sie mit einem Bleistift zwei Markierungen in gewünschter Höhe an die Wand.

  • Schritt

    Bohren Sie an den markierten Stellen zwei Löcher in die Wand und setzen Sie die Dübel und Hakenschrauben ein. Nun können Sie Ihre neue Garderobe an die Wand hängen. Die Gesamtbelastbarkeit unserer Garderobe beträgt 28 kg.

HOLZLAMPEN - Montageanleitung

  • Lieferumpfang

    1 Holz-Konstruktionsring mit kleiner Öffnung / 1 Holz-Konstruktionsring mit großer Öffnung / 32 Holzlamellen / Lampenfassung / Gewindering

  • Schritt

    Drehen Sie den Gewindering von der Lampenfassung ab. Stecken Sie die Fassung durch den Konstruktionsring mit der kleinen Öffnung und drehen Sie anschließend den Gewindering wieder fest darauf.

  • Schritt

    Stecken Sie eine Holzlamelle mit dem längeren Ende auf den Konstruktionsring. Achten Sie darauf, dass beide Aussparungen bis zum Anschlag ineinander gesteckt sind.

  • Schritt

    Anschließend fixieren Sie den Konstruktionsring mit der größeren Öffnung vorsichtig am unteren Ende der Hokzlamelle.

  • Schritt

    Sie können nun jede weitere Lamelle nach einander auf die Ringe stecken, bis alle 32 Holzlamellen positioniert sind.

  • Schritt

    Zum Schluss schrauben Sie die LED-Lampe (nicht im Lieferumfang enthalten) in die Fassung. Fertig ist Ihre nachhaltige Designerlampe. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der neuen Dekoration!

Tipps

  • Beim Montieren der Lamellen an dem unteren Konstruktionsring sollte der Druck nicht auf dem gesamten Konstruktionsring ausgerichtet werden, sondern nur auf den jeweiligen Bereich (siehe Bild 3)
  • Je nach Handgröße kann die LED-Lampe bereits auch nach Schritt 1 eingesetzt werden
  • Wir emfehlen die Holzlampen nicht in Räumen mit hoher Feuchtigkeit (z.B. Badezimmer) einzusetzen

WANDUHR - Montageanleitung

  • Lieferumpfang

    1 Motiv-Ziffernblatt / 1 Uhrwerk / 1 Zeiger lang (Minutenzeiger) / 1 Zeiger kurz (Stundenzeiger) / 1 Unterlegscheibe / 1 Schraubmutter / 1 Abschlussknopf

  • Schritt

    Legen Sie das schwarze Mechanikgehäuse (a - Uhrwerk) auf einen flachen Untergrund und stecken Sie die Unterlegscheibe (b) auf das Uhrwerk. Stecken Sie dann Ihr gewähltes Motiv-Ziffernblatt (g) auf und fixieren Sie es mit der Gewindemutter (c). Das Mechanikgehäuse ist somit von vorn nicht mehr sichtbar. Achten Sie darauf, dass die Aufhängung hinten direkt auf die 12 zeigt.

  • Schritt

    Entfernen Sie die Schutzfolie von den Zeigern. Stecken Sie zuerst den kleinen Zeiger (d) und anschließend den langen Zeiger (e) fest auf. Achten Sie darauf, dass sich die Zeiger nicht berühren. Biegen Sie die Zeiger notfalls vorsichtig zurecht.

  • Schritt

    Anschließend setzen Sie den Abschlussknopf (f) auf und drücken ihn fest. Zum Abschluss können Sie die Batterie einlegen, die Uhr einstellen und fertig ist die Uhr! Die Uhr können Sie mittels eines Nagel oder einer Schraube aufhängen.

GLAS- & ACRYLGLASBILDER - Hinweis

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Glasbildes! Das Produkt wird Sie mit seiner hohen Qualität, langen Haltbarkeit und den brillanten Farben überzeugen. Damit Sie langfristig Freude an der neuen Dekoration haben, bitten wir Sie die folgenden Punkte zu beachten:

  • Um Beschädigungen zu vermeiden, sollte das Bild nicht mit harten Untergründen in Berührung kommen. Lagern Sie das Glasbild stattdessen bis zur Wandmontage auf einem weichen, sicheren Untergrund.
  • Acrylglasbilder sind mit einer Schutzfolie versehen, die Sie mühelos abziehen können.
  • Bitte prüfen Sie vor der Montage die Beschaff enheit der Wand und verwenden Sie geeignetes Befestigungsmaterial wie Dübel und Schraubhaken. Bei Trockenbauwänden könnten spezielle Dübel benötigt werden.
  • Bei der Anbringung Ihres Glasbildes beachten Sie bitte, dass sich das Gewicht auf die jeweils vorhandene Aufhängevorrichtung verlagern sollte. Das be deutet, dass je Vorrichtung auch eine Wandmontage erfolgen muss. Bei anderweitigen Anbringungen können wir leider keine Garantie übernehmen.
  • Bitte kleben Sie die beiliegenden selbstklebenden Abstandshalter von hinten auf das Wandbild (siehe Beispielbild).
  • Vorder- und Rückseite des Glasbildes sollten bei der Montage nicht mit scharfen Gegenständen in Berührung kommen. Bitte vergewissern Sie sich, dass die vormontierten Wandhalter des Glasbildes einen dauerhaften, sicheren Halt bekommen.
  • Zur Reinigung eignet sich ein weiches, trockenes Tuch oder bei Bedarf lauwarmes Wasser, welches mit etwas Spülmittel oder Glasreiniger versetzt ist. Chemikalien und aggressive Reinigungs mittel sollten nicht benutzt werden, da diese die Oberflächen beschädigen könnten.

KLEMMBEFESTIGUNG - Montageanleitung

Wichtige Hinweise:

  • Bitte achten Sie darauf, dass der Spritzschutz nicht direkt mit heißen Flächen in Kontakt kommt und ein Abstand zu heißen Flächen (vor allem Gasherden) ausweist.
  • Bitte ziehen Sie die Klemmbefestigung nicht zu fest, da sonst die Farbschicht beschädigt werden könnte.
  • Für die Säuberung des Spritzschutzes kann handelsüblicher Glasreiniger benutzt werden. Bitte vermeiden Sie Materialien, die das Glas zerkratzen.
  • Schritt

    Messen Sie die Abstände der Klemmbefestigungen ab und zeichnen Sie mit einem Bleistift vier Markierungen in gewünschter Höhe an die Wand. Bohren Sie an den markierten Stellen Löcher in die Wand und setzen Sie die Dübel ein.

  • Schritt

    Drehen Sie nun mit dem Imbusschlüssel den Kopf der Klemmbefestigung lose und ziehen ihn ab.

  • Schritt

    Stecken Sie danach die Schraube durch den Klemmkörper und befestigen Sie die Schraube fest in dem vorbereiten Loch in der Wand. Wiederholen Sie dies für alle vier Befestigungen.

  • Schritt

    Montieren Sie die Köpfe mit dem Inbusschlüssel wieder an die unteren zwei Klemmkörper. Lassen Sie eine etwas größere Lücke, damit Sie den Spritzschutz besser einsetzen können. Setzen Sie danach die zwei verbliebenden Köpfe oben auf die Glasscheibe und montieren Sie diese wieder auf die oberen Klemmkörper. Ziehen Sie die Klemmbefestigungen im letzten Schritt noch etwas fester.

Fertig, wir wünschen Ihnen viel Spaß!

PDF Icon Alle Klebeanleitung als PDF herunterladen

Bei Problemen oder Fragen, steht Ihnen unser geschultes Personal während unserer Geschäftszeiten gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir übernehmen keine Haftung für Verklebefehler. Die Montage der Folien durch den Kunden erfolgt auf eigene Gefahr. Wir schließen jede Haftung und Schadensersatzansprüche, die durch die Benutzung dieser Anleitung entstehen, aus.